Call For Paper

Gestalten Sie den Lead Management Summit 2018 mit und reichen Sie jetzt Ihren Vortrag ein!

Getreu dem Motto wird der Lead Management Summit 2018 konkret! Weg von oberflächigem Buzzword Bingo, hinzu anschaulichem Erfahrungsaustausch und Fragestellungen. Gestalten Sie die Veranstaltung am 10. und 11. April 2018 mit, und reichen Sie Ihre Vorschläge ein! Egal aus welchem Unternehmen und welcher Branche Sie kommen, könnte Ihr Case sehr spannend für unsere Teilnehmer sein.

Neben möglichen Themen haben wir hier auch die Einreichungskriterien aufgeführt. Schicken Sie die Antworten auf die 7 unten genannten Fragen einfach per E-Mail an: antje.huebenbecker@vogel.de

Unser Experten-Gremium ist gespannt auf Ihre Vorschläge! Einreichungsfrist ist der 6.1.2018!

Ein PDF zum Download mit den Kriterien und Themen finden Sie hier.

Das Programm-Gremium

Unser Programm-Gremium sichert die inhaltliche Qualität der Vorträge auf dem Lead Management Summit. Anhand des Kriterienkatalogs werden die Einreichungen durch sie auf konkrete Inhalte geprüft. Hier stellen wir Ihnen das Programm-Gremium für den Lead Management Summit kurz vor:



Andrea Jochum (Rundstedt)

Als Manager Corporate Communications führt Andrea Jochum bei von Rundstedt, dem Marktführer für Outplacement-Beratung in DACH, ein Team von Kommunikations- und Marketingexperten. Dabei ist sie innerhalb des Teams vor allem für die Erweiterung des Online-Marketing-Portfolios und die strategische Markenführung verantwortlich. In den letzten Jahren hat Andrea in ihrem Unternehmen Content Marketing, Marketing Automation und Lead Management erfolgreich eingeführt. Über ihren eigentlichen Aufgabenbereich hinaus arbeitet sie in interdisziplinären Teams an der Digitalen Transformation und neuen Geschäftsmodellen.

 


Isabell Oerder (SPRING Technologies)

Isabell Oerder ist Marketing & Communications Manager DACH bei der SPRING Technologies GmbH, dem Hersteller der mehrfach preisgekrönten Software für die intelligente CNC Fertigung NCSIMUL SOLUTIONS. Seit 2015 ist sie verantwortlich für Gestaltung und Ausbau der Marke NCSIMUL im deutschsprachigen Markt und die damit verbundenen Marketing- und Kommunikationsstrategien. Die Themen „B2B Marketing“ und „Industrie 4.0“ begeistern sie schon seit ihrer vorherigen Tätigkeit als Project Director bei einer führenden IT Messe. Zuvor hat Isabell Oerder einen Master in Marketing Management an der Università Cattolica del Sacro Cuore in Mailand und einen Bachelor in International Business Administration an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen abgeschlossen.

 


Martin Philipp (SC-Networks)

Martin Philipp hat über 20 Jahre Erfahrung bei der Beratung, Vermarktung und dem Vertrieb von beratungsaufwendigen, webbasierten Produkten und Lösungen im B2B-Umfeld. Der diplomierte Betriebswirt ist Mitgeschäftsführer bei SC-Networks (www.sc-networks.de), Hersteller der E-Mail-Marketing-Automation-Lösung Evalanche (www.evalanche.com), und verantwortet seit 2007 das Neukundengeschäft und die Kundenbegeisterung.

 


Stefan Schulz (Brady)

Stefan Schulz hat einen BBA in Marketing und ist EMEA Marketing Communications Manager bei Brady, einem internationalen Hersteller von Kennzeichnungs- und Arbeitssicherheits-Lösungen. Er ist mit seinem Team verantwortlich für die Kommunikations-Strategie, -Planung und -Umsetzung in den EMEA-Regionen. Seit über 15 Jahren ist Lead-Generierung und Lead-Management im B2B-Umfeld, auch in Kooperation mit Vertriebspartnern, eines seiner Hauptthemen. Marketing Automation spielt hierbei in den letzten Jahren eine immer zentralere Rolle und die Einführung sowie Weiterentwicklung aller Marketing Automation Aspekte wurde eine Leidenschaft.

 


Norbert Schuster (strike2)

Norbert Schuster ist der Gründer von strike2. Er berät und unterstützt Unternehmen bei der Strategieentwicklung und Umsetzung von Lead Management und Inbound-Marketing. In den letzten 20 Jahren hat er Vertriebs- und Marketing-Organisationen (CRM, Business Publishing, Mind Mapping, Online-Collaboration) aufgebaut und geleitet. Er ist Autor von u.a. „Die Inbound-Marketing Methode“ und „Twittern für Manager“.



Philipp von der Brüggen (leadtributor)

Philipp von der Brüggen begann seine Karriere nach seinem Studium in einer Werbeagentur. Nach einer 4-jährigen Zwischenstation bei einem englischen Softwareanbieter machte er sich mit einer Marketing Agentur 1994 selbständig. 23 Jahre arbeitete er mit seinem Team der technology marketing people gmbh für fast allen großen Namen der IT-Branche. Seine Agentur hat er 2016 verkauft und kümmert sich nun um sein vor 3 Jahren gegründetes Startup-Unternehmen leadtributor. Er ist ausgewiesener Spezialist für B2B Kommunikation. Seit 16 Jahren arbeitet er nebenberuflich als Dozent und Redner für B2B Marketing. Sein Spezialgebiet ist die erfolgreiche Integration von Vertriebspartnern in den Leadmanagement Prozess.

Medienpartner 2018