Lead Management Summit

Nimm den Hammer in die Hand!

Kommen Sie am 12./13. April nach Würzburg! Zur Anmeldung!

Der 4. Lead Management Summit steht unter dem Motto: „Nimm den Hammer in die Hand!“ Angelehnt an den berühmten Hornbach-Slogan möchten wir Ihnen dabei helfen, Lead Management zu Ihrem Projekt zu machen! Mit dieser Zielsetzung will unser Summit sowohl Themen-Einsteigern als auch Fortgeschrittenen das Know-how und die Instrumente an die Hand geben, um Lead Management in ihrem Unternehmen strukturiert voranzutreiben.

Wen wir ansprechen?

  • Vertrieb
  • Marketing
  • Geschäftsführung

Warum Sie unbedingt kommen sollten?

  1. Sie erhalten frische Impulse für Ihr Lead Management
  2. Sie pflegen und erweitern Ihr Netzwerk im Bereich Lead Management
  3. Am Ende der Veranstaltung gehen Sie mit einem Workbook für Ihr Lead Management Projekt nach Hause

Wie Sie Ihren Chef überzeugen?

  1. Lead Management ist unerlässlich um konkurrenzfähig zu bleiben
  2. Der Summit bietet als einzige Veranstaltung seiner Art ganzheitliche Impulse, um die Zusammenarbeit zwischen Marketing und Vertrieb zu optimieren
  3. Bei Anmeldung bis zum 13. März können Sie die Veranstaltung zum Vorteilspreis von 595,- € besuchen

Neuerungen 2016

Die Programmstruktur haben wir umfassend überarbeitet: Sie orientiert sich erstmalig an den einzelnen Stufen des Lead Management Prozesses sowie am individuellen Kenntnisstand der Teilnehmer.

  • Entwicklung einer Buyer Persona
  • Content schaffen und einsetzen
  • Customer Journey: Touchpoints erkennen und nutzen
  • Nurturing-Prozesse entwickeln und optimieren
  • Scoring unter verschiedenen Blickpunkten
  • CRM und Lead Management effizient verknüpfen
  • Leadmanagement mit Vertriebspartnern
  • Data Management

Am Vormittag des ersten Kongresstages erfolgt eine kurze fachliche Einführung in jedes Thema: Definition des Begriffs, Relevanz im Lead Management-Prozess und Praxis-Insights.
Nachdem sich die Teilnehmer am Vormittag Einblick in die Themenkomplexe verschafft haben, können sie am Nachmittag selbst entscheiden, welche Bereiche sie vertiefen möchten. Hierfür gibt es die Break-Out Sessions, die von den Teilnehmern individuell zusammengestellt werden.

Aus den Break-Out-Sessions „Content“, „Customer Journey: Touchpoints“, „Nurturing“, „Scoring“, „CRM“, „Leadmanagement mit Vertriebspartnern" und „Data Management“ am Nachmittag können sich die Teilnehmer bis zu vier Sessions aussuchen. Dabei wählen sie das Level der Session – je nach ihrem individuellen Kenntnisstand: Level 1 ist für Teilnehmer ohne bzw. mit geringen Vorkenntnissen konzipiert. Level 2 ist für Teilnehmer zugeschnitten, die bereits über Wissen im Lead Management bzw. in den jeweiligen Themenkomplexen verfügen.
ACHTUNG: Zum Thema „Buyer Persona“ gibt es KEINE Break-Out Session!

Partner 2016

Aussteller 2016

Medienpartner 2016