Lead Management Summit

Der 4. Lead Management Summit ging am 13. April mit über 220 begeisterten Teilnehmern erfolgreich zu Ende. Er stand unter dem Motto: „Nimm den Hammer in die Hand!“. Das haben viele Teilnehmer wörtlich genommen, denn Gelegenheiten dazu gab es auch. Erstmals wurde sowohl Themen-Einsteigern als auch Fortgeschrittenen das Know-how und die Instrumente an die Hand gegeben, um danach Lead Management in ihrem Unternehmen strukturiert voranzutreiben.

Diese neue Programmstruktur hat sich nun bewährt: Sie orientierte sich an den einzelnen Stufen des Lead Managements sowie in den Breakoutsessions am individuellen Kenntnisstand der Teilnehmer.

Folgende Themen wurden angeboten:
  • Entwicklung einer Buyer Persona
  • Content schaffen und einsetzen
  • Customer Journey: Touchpoints erkennen und nutzen
  • Nurturing-Prozesse entwickeln und optimieren
  • Scoring unter verschiedenen Blickpunktenn
  • Leadmanagement mit Vertriebspartnern
  • Data Management

Am Vormittag des ersten Kongresstages erfolgte eine kurze fachliche Einführung in jedes Thema durch die Experten Reinhard Janning oder Norbert Schuster: Definition des Begriffs, Relevanz im Lead Management-Prozess und Praxis-Insights.
Nachdem sich die Teilnehmer am Vormittag Einblicke in die Themenkomplexe verschafft hatten, konnten sie am Nachmittag selbst entscheiden, welche Bereiche sie vertiefen wollten.

Eine zum Motto passende rustikale Abendveranstaltung mit deftiger fränkischer Brotzeit und guten Gesprächen rundete den ersten Eventtag entspannt ab.

Am zweiten Vormittag war Tooltime. Aus drei Workshopangeboten konnten zwei ausgewählt werden. So hatte jeder die Möglichkeit, sein Wissen individuell zu vertiefen.
Am Mittag fuhren die Teilnehmer mit aktuellem Lead Management Wissen und einer Lunchbox gestärkt nach Hause.

Der 5. Lead Management Summit ist für den 28./29. März 2017 in Planung. Bitte vormerken!

Partner 2016

Aussteller 2016

Medienpartner 2016